· 

Als Frau alleine Reise nach Thailand

Als Tochter eine Thailänderin ist Thailand neben Deutschland meine zweite Heimat. Ich kenne die Schönheit dieses Land. Die Kultur , die Menschen, die Sandweißen Strände und natürlich die wunderschönen Tempelanlagen. Das Bild übrigens entstand bei meinem letzten Besuch in einem dieser wunderschönen Tempel.

 

Aber so viele Schönheiten Thailand  auch besitzt gibt es gerade für uns Frauen die alleine Reisen einige Dinge,

die man in Sachen Selbstschutz und Frauen Selbstverteidigung umbedingt beachten sollte.

 

Dinge die ich selbst erlebt habe und sie deswegen sehr gerne mit dir teilen möchte!

 

Daher habe ich dir die TOP 4 Fragen im Gespräch mit einheimischen zusammengestellt, 

damit du auch in meiner zweiten Heimat sicher unterwegs bist.  

 

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim lesen und natürlich eine wunderschöne Reise nach Thailand 

Hinterlasse mir gerne  einen Kommentar und lasse mich wissen wie es dir in Thailand gefallen hat

 

Nimm deiner Power selbst in die Hand

Deine Alida


Selbstverteidigung für Frauen die alleine Reisen

Die Top 4 Fragen im Gespräch mit Thais und wie du diesen Fragen am besten beantwortest! Los gehts!

Gerade in asiatischen Ländern , wie in Thailand, erweckst du allein durch deine europäische Optik die Aufmerksamkeit der Einheimischen. Wenn sie dann noch feststellen, dass du als Frau alleine unterwegs bist, gehört dir die  spätestens dann die komplette Aufmerksamkeit!

 

Folgende Fragen werden dir gestellt: YOUR NAME? WHERE YOU FROM? WHERE YOU STAY? YOU HAVE BOYFRIEND?

 

ERSTE FRAGE: YOUR NAME?

Mach dir im Vorfeld deiner Reise darüber Gedanken, welche Story du dem Einheimischen erzählen kannst. Es gibt tatsächlich diese reinen Neugierigen, die tatsächlich nur mit dir einen Smalltalk halten möchten. Aber es gib auch genügend Menschen, die es auf dich oder dein Geld abgesehen haben. Auch Thai Frauen also sei immer vorsichtig!

 

Daher nenne nur deinen Vornamen oder am besten einen Spitznamen. Wenn du z.B. Christine heißt mach "Chrissi" oder Caroline "Caro" draus umso kürzer umso glaubwürdiger für die Thais.

 

WARUM?

Die Thais selbst haben alle lang komplizierte Namen, aber alle haben kurze Spitznamen wie (NONG, DUK, SAU, MOA, OHM usw.) daher ist es  für Thais nicht ungewöhnlich, wenn du nur deinen Spitznamen angibst, da es in Thailand nicht üblich ist (wie bei uns hier zur Lande) sich mit vollem Namen bei einer Fremden Person vorzustellen!

 

 

ZWEITE FRAGE: WHERE YOU FROM?

Eine einfache Antwort wäre jetzt hier "....from Germany...", aber dann folgt die weitere Frage "...where.."?. Ab besten nennst du einen Großstadt , die sie kennen, sowas wie "Munic oder Frankforrt" (München/Frankfurt)! 

 

WARUM?

Das Ziel des vermeintlichen "Smalltalks" sollte sein, diesen zeitnahe zu beenden, weil sonst komische Angebote ;) oder weitere sehr persönliche Fragen folgen. Welche für dich dich dann sehr unangenehm werden können. Und es sich in Thailand nicht schickt laut zu werden, aber dazu in einem anderem Blogbeitrag demnächst mehr! Deshalb antworte bei der Städtefrage ruhig präzise mit einer bekannten Großstadt!

 

 

DRITTE FRAGE: WHERE YOU STAY?

Bei dieser Frage nenne NIEMALS den Namen deines eigenen Ressorts oder Hotels, am besten benennst du eines, was in der Nähe liegt oder im Nachbarort. 

 

WARUM?

Es könnte sonst vorkommen, dass der jenige dich  dort aufsucht!

 

 

VIERTE FRAGE: YOU HAVE BOYFRIEND?

Mit dieser Fragen wollen sie natürlich "abchecken", ob du wirklich allein unterwegs bist?!

 

Erzähle ruhig, (auch wenn das nicht stimmt ,aber hier geht es jetzt um deine Sicherheit, deinen Selbstschutz letzt endlich verteidigst bzw. schützt du dich nur selbst) dass du mit deinem Freund im Urlaub bist, ihm das Wetter einfach zu warm ist (da ihm das Klima nicht zusagt) und er deswegen im Hotel geblieben ist, um sich  abzukühlen. Stichwort: Klimaanlage!

 

Das klingt glaubwürdig , da die Thais wissen, dass die Europäer*innen nicht so wie sie das Wetter so einfach vertragen. Außerdem kannst du so das Gespräch auf ein neutrales Thema (wie das Wetter) geschickt umlenken und deine eigentliche Person steht nicht mehr im Fokus. Somit dich aus dem Gespräch geschickt rausziehen!

 

Verabschiede dich mit einem Lächeln und mit Worten wie: It is too hot in Thailand. Sorry, I have to go back to my Boyfriend, he is waiting"... Bye bye ;-)

 

 

 

 

 

 

 

selbstverteidigung Frankfurt, Selbstverteidigung München, Selbstsverteidigung frauen

Selbstverteidigung Frankfurt

Martin Rechenburg

LADIES SELF-DEFENSE

Bleichstraße 46 60313 Frankfurt am Main